ISR Information Products AG
Geschäftsstelle München
St.-Martin-Str. 64
81541 München
 
Phone: +49 (0) 531 1208-0
info@isr.de
ISR Information Products AG
Geschäftsstelle Köln
Kaiser-Wilhelm-Ring 26
50672 Köln
 
Phone: +49 (0) 531 1208-0
info@isr.de
ISR Information Products AG
Geschäftstelle Hamburg
Neue Burg 2
20457 Hamburg
 
Phone: +49 (0) 531 1208-0
info@isr.de
ISR Information Products AG
Geschäftsstelle Münster
Am Mittelhafen 14
48155 Münster

Phone: +49 (0) 251 9 24 34-0
info@isr.de
ISR Information Products AG
Hauptsitz
Lange Straße 61 
38100 Braunschweig
 
Phone:       +49 (0) 531 1208-0
info@isr.de

Pflichtinformationen nach Art. 13 DS-GVO

§ 1 Verantwortlicher

ISR Information Products AG
Lange Straße 61
38100 Braunschweig
Tel.:     +49 531 1208-0
Mail:    info@isr.de

Wenn Sie Informationen zum Thema Datenschutz und unseren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten wünschen sowie zur Ausübung Ihrer Rechte nutzen Sie bitte die vorstehenden Kontaktdaten.

§ 2 Datenschutzbeauftragter

Nils Volmer
meibers.datenschutz GmbH
Haus Sentmaring
48151 Münster
Tel.:     0251203197-0
Mail:    info@meibers-datenschutz.de

§ 3 Ihre Rechte

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

•     Recht auf Auskunft

•     Recht auf Berichtigung oder Löschung

•     Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

•     Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung

•     Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

§ 4 Widerruf einer Einwilligung

Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben. Den Widerruf können Sie uns gegenüber unter den unten angegebenen Kontaktdaten erklären.

§ 5 Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

Sie haben das Recht, jederzeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, soweit wir die Verarbeitung auf eine Interessenabwägung stützen oder die Verarbeitung für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns übertragen wurde. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir Sie um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollen. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden die Verarbeitung einstellen bzw. anpassen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Sie haben zudem das Recht, jederzeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Direktwerbung zu widersprechen. Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Direktwerbung widersprechen, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten. Über Ihren Widerspruch können Sie uns über die oben angegebenen Kontaktdaten informieren.

§ 6 Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten

(1) Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten vornehmlich zur Begründung, Durchführung oder Beendigung eines Vertragsverhältnisses mit Ihnen und dabei insbesondere zur

·        Erfassung und Verwaltung Ihrer Daten und der Korrespondenz mit Ihnen,

·        Ermittlung und Verwaltung aller Einnahmen und Ausgaben,

·        Bereitstellung, Wartung und Pflege von IT-Systemen,

·        Prüfung von Eingangsrechnungen,

·        Durchführung von Remote-Support und Webkonferenzen,

·        Büro- und allgemeinen Unternehmensorganisation.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

(2) Ferner erfolgt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit.f DS-GVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der Gewährleistung der IT-Sicherheit, der Kundenakquise soweit Sie Ihre Daten öffentlich gemacht haben, der Verbesserung des Informationsaustauschs mit Ihnen durch dein Einsatz von Collaboration-Tools, der Beantwortung Ihrer allgemeinen Anfragen und der Organisation unserer Geschäftsabläufe.

(3) Zudem erfolgt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten, insbesondere solche aus dem Handels- und Steuerrecht sowie unserer Verpflichtung zur Gewährleistung der IT-Sicherheit.Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO.

(4) Sofern wir uns bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Art. 6 Abs. 1lit. a DS-GVO stützten ist Rechtsgrundlage Ihre Einwilligung insbesondere zur Durchführung von Webkonferenzen oder dem Remote-Support mit Bildübertragung.

§ 7 Empfänger

Empfänger von personenbezogenen Daten können sein:

·       Steuerberater und Wirtschaftsprüfer

·       öffentliche Stellen wie z. B. das Finanzamt

·       IT- und Software-Dienstleister

·        Reisedienstleister (Buchungsportale,PKW-Vermietung, Hotels etc.)

·       Finanzdienstleister (etwa PayPal, Sofortüberweisung der Sofort GmbH etc.)

·       Werbeagenturen

·       Druckereien

·       Newsletter-Versand-Dienstleister

·       Rechtsanwaltskanzleien

·       Wirtschaftsauskunfteien

·       Entsorgungsdienstleister (etwa Aktenvernichtung; Datenträgerentsorgung)

·       Reinigungsunternehmen

§ 8 Übermittlung in Drittländer

(1) Soweit wir zur Leadgenerierung, zum Erstkontakt mit potenziellen Kunden, zur Verwaltung von Daten in unserem CRM-System sowie zur Vertragsanbahnung Software-Produkte der HubSpot, Inc., 25 First Street, 2nd Floor, Cambridge, MA 02141 USA(„HubSpot“) einsetzen, können Ihre personenbezogenen Daten an Server von HubSpot in den U.S.A. übertagen werden. HubSpot hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen (https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework).

 

(2) Soweit wir zur Zusammenarbeit mit Ihnen insbesondere zur Aufgabenverwaltung das Collaboration-Tool Trello der Atlassian, Inc., 1098 Harrison Street, San Francisco, California 94103 („Trello“) einsetzen, können Ihre personenbezogenen Daten an Server von Trello in den U.S.A. übertagen werden. Trello hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen (https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework).

 

(3) Soweit wir zur Zusammenarbeit mit Ihnen insbesondere zur Aufgabenverwaltung das Collaboration-Tool Slack der Slack Technologies, Inc., 500 Howard Street, San Francisco, California 94105 („Slack“) einsetzen, können Ihre personenbezogenen Daten an Server von Slack in den U.S.A. übertagen werden. Slack hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen (https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework).

 

(4) Soweit wir zur Zusammenarbeit mit Ihnen Software-Produkte der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, Washington 98052 (“Microsoft“), einsetzen, wie zum Beispiel Exchange, Sharepoint oder One Drive, können Ihre personenbezogenen Daten an Server von Microsoft in den U.S.A. übertagen werden. Microsoft hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen (https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework).

§ 9 Dauer der Speicherung

Wir speichern personenbezogene Daten abhängig vom jeweiligen Zweck der Verarbeitung. Spätestens nach Ablauf von gesetzlichen Aufbewahrungsfristen werden diese gelöscht bzw. vernichtet; soweit schon vorher möglich, werden personenbezogene Daten anonymisiert. Soweit Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben,verarbeiten wir Ihre Daten bis zum Widerruf der Einwilligung.

§ 10 Pflicht zur Bereitstellung

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben,kann jedoch für den Abschluss eines Vertrages erforderlich sein. Eine Verpflichtung zur Bereitstellung besteht nicht. Die Nichtbereitstellung kann jedoch dazu führen, dass ein Vertrag nicht durchgeführt werden kann.