ISR Information Products AG
Hauptsitz
Lange Straße 61 
38100 Braunschweig
 
Phone:       +49 (0) 531 1208-0
info@isr.de
ISR Information Products AG
Geschäftsstelle Münster
Am Mittelhafen 14
48155 Münster

Phone: +49 (0) 251 9 24 34-0
info@isr.de
ISR Information Products AG
Geschäftstelle Hamburg
Neue Burg 2
20457 Hamburg
 
Phone: +49 (0) 531 1208-0
info@isr.de
ISR Information Products AG
Geschäftsstelle Köln
Kaiser-Wilhelm-Ring 26
50672 Köln
 
Phone: +49 (0) 531 1208-0
info@isr.de
ISR Information Products AG
Geschäftsstelle München
St.-Martin-Str. 64
81541 München
 
Phone: +49 (0) 531 1208-0
info@isr.de

10 Wahrheiten der digitalen Transformation - #2

Letzte Woche haben Sie im ersten Teil unserer Blogpost-Reihe „10 Wahrheiten der digitalen Transformation erfahren, dass die digitale Transformation nicht von heute auf morgen in einem „Big Bang“, sondern - getreu dem Motto „#1 Think Big - Start Small“ - in kleinen, priorisierten Schritten umgesetzt wird.

Diese Woche geht es weiter mit:

#2 Schaffen Sie eine Kultur des Wandels und erlauben Sie Fehler

Die digitale Transformation wird nicht alleine von der Chefetage in die Tat umgesetzt, allenfalls initiiert. Sie betrifft alle Bereiche und damit auch jeden einzelnen Mitarbeiter im Unternehmen. Solche weitreichenden Veränderungen erfordern die Mitgestaltung aller. Daher ist es für den Erfolg besonders wichtig, eine Kultur des Wandels zu schaffen und alte Strukturen aufzubrechen.

Die Ziele, Strategien, Maßnahmen und insbesondere deren Nutzen müssen nachvollziehbar an die Mitarbeiter kommuniziert werden. Fördern Sie die Zusammenarbeit, belohnen Sie Kooperationen und zeigen Sie Zukunftsperspektiven auf. Bedenken Sie, weitreichenden Veränderungen sind nie leicht - begegnen Sie den Ängsten Ihrer Mitarbeiter deshalb konstruktiv.  

Das Vertrauen sowie das Erlauben von Fehlern spielen dabei eine wichtige Rolle. Es sollte allen bewusst sein, dass vermeintlich negative Dinge - wie Fehler, Konflikte oder Krisen - wichtig sind, um Rückschlüsse daraus zu ziehen und für die Zukunft zu lernen. Sehen Sie diese Dinge also nicht als Katastrophe, sondern vielmehr als eine Chance. Nehmen Sie den Mitarbeitern die Angst, Fehler zu machen. Denn wer Angst hat, ist eingeschränkt in seinen Aufgaben und sieht eher den Misserfolg als das Potential der Ideen. Ermutigen Sie die Mitarbeiter Ideen zu äußern, die vielleicht auf den ersten Blick wenig sinnvoll erscheinen. Wenn Sie Dinge aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten, aus Fehlern lernen, Konflikten bewusst begegnen und sie nicht unterdrücken, können Sie wertvolle Hinweise für die Zukunft erlangen. Lassen Sie Fehler zu - sie geben hilfreiches Feedback! Je früher sie entdeckt werden und aus ihnen gelernt werden kann, desto geringer ist der Schaden, der aus ihnen entsteht.

So erreichen Sie am Ende, dass das gesamte Unternehmen an einem Strang zieht und die Kultur des Wandels zum Erfolg beiträgt.

Sie haben Fragen oder möchten den digitalen Wandel in Ihrem Unternehmen vorantreiben? Lassen Sie sich von unserem Digital Operations Team beraten!

Und schauen Sie nächste Woche wieder vorbei, um zu erfahren, was sich hinter #3 unserer Blogpost-Reihe verbirgt.

Den vorherigen Teil unserer Reihe „10 Wahrheiten der digitalen Transformation“ finden Sie hier:

10 Wahrheiten der digitalen Transformation - #1

Mark
Hommola
Geschäftsbereichsleiter Digital Operations
Phone:
+49 (0) 151 422 05 426
mark.hommola@isr.de